Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

11.07.2018 - 12:50 Uhr

Strom aus norwegischer Windkraft


Das ewz baut seine Stromproduktion aus Windkraft um fast 20 Prozent aus. Foto: ajm.

Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz) hat in Norwegen den Windpark Stigafjellet erworben, teilt die Stadt in einer Medienmitteilung mit. Damit erweitere das ewz seine Stromproduktion aus Windkraft um 117 Gigawattsunden jährlich, was 42'000 Haushalte mit durchschnittlichem Stromverbrauch versorgt.

Der Windpark Stigafjellet umfasst sieben Turbinen; das ewz besitzt gesamthaft nun 91 Windturbinen in 17 Windparks. Die jährliche Windkraft-Stromproduktion steige damit auf 700 GWh (250'000 Haushalte), so die Stadt Zürich. Das ist ein Wachstum von fast 20 Prozent der Stromproduktion aus Windkraft. In Betrieb wird die Anlage im Südwesten Norwegens im Sommer 2020 genommen.

Erworben hat die Stadt den norwegischen Windpark aus einem zuvor von den Stimmberechtigten der Stadt Zürich genehmigten Rahmenkredit. (sdk. / pd.)

< Nachfolger für Vilmar Krähenbühl - verzweifelt gesucht

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 12. Juli 2018
Zürich 2 vom 12. Juli 2018
Zürich Nord vom 12. Juli 2018
Zürich West vom 12. Juli 2018
Küsnachter vom 12. Juli 2018
Küsnachter Amtlich vom 12. Juli 2018

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger