Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

30.11.2018 - 12:00 Uhr

Zürcher Lighthouse orientiert sich neu


Symbolfoto: mai.

Das Zürcher Lighthouse bietet unheilbar kranken Menschen seit 30 Jahren ein letztes Zuhause. Nun orientiert sich die Institution neu: Voraussichtlich ab dem Jahr 2023 wird sie von der Carmenstrasse im Kreis 7 in den Kreis 4 ziehen und gleichzeitig ihr Angebot erweitern. Wie heute vor den Medien bekanntgegeben wurde, will das Zürcher Lighthouse am neuen Standort, in einem Ersatz-Neubau der à Porta-Stiftung an der Hohlstrasse/Eglistrasse, auch ein spezialisiertes Tageszentrum für ambulante palliative Behandlung von Menschen mit lebensbegrenzenden oder chronischen Erkrankungen anbieten. Bei dem Konzept handelt es sich um ein schweizweites Novum. Es umfasst neben Schmerz- und Symptomkontrolle auch die Integration von psychischen, sozialen und seelischen Bedürfnissen der Tagesgäste sowie deren Angehörige. (mai.)

Mehr dazu in der nächsten gedruckten Ausgabe von «Zürich West» und «Züriberg».

< 25 Stände und zwei Chöre am Adventsmarkt

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 10. Oktober 2019
Zürich 2 vom 10. Oktober 2019
Zürich Nord vom 10. Oktober 2019
Zürich West vom 10. Oktober 2019
Küsnachter vom 10. Oktober 2019
Küsnachter Amtlich vom 10. Oktober 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten