Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

09.01.2019 - 11:46 Uhr

Der Neumarkt Oerlikon ist im Umbruch


Der Neumarkt Oerlikon wird komplett umgebaut. Im ersten Untergeschoss haben die meisten Läden schon geräumt. Bei den Mietern wird es einige Wechsel geben. Der Baubeginn ist anfangs Februar geplant.

Der Neumarkt Oerlikon wurde 1978 erbaut. Wie die Neumarkt-Verwaltung Privera AG mitteilt, wird das Shoppingcenter komplett neu gestaltet. Unter anderem werden die Rolltreppenanlage und die Ladenfronten versetzt sowie die Fassade erneuert.

Seit Anfang Jahr herrscht deshalb Aufbruchstimmung: Bis Ende Januar muss das ganze 1. Untergeschoss geräumt sein. Einige Mieter wie zum Beispiel My Shoes werden nach dem Umbau nicht mehr zurückkehren. Der Stoffladen Alja macht ein Jahr Pause und bezieht dann wieder ein Lokal, und Vögele Shoes zieht während der Umbauzeit in ein Provisorium im Erdgeschoss um. Dasselbe gilt auch für Denner: «Die Filiale hat am Samstag, 12. Januar, ihren letzten Verkaufstag im Untergeschoss und wird am 30. Januar als Provisorium im Erdgeschoss wieder eröffnen», teilt Mediensprecher Thomas Kaderli mit. «Das Provisorium hat durch die Bauarbeiten voraussichtlich bis Ende 2019 Bestand. Anschliessend kehren wir auf die ursprüngliche, dann aber grössere Fläche zurück.»

Auch bei der Hauptmieterin Migros, die auf drei Etagen eingemietet ist, stehen grössere Umbauarbeiten an. Voraussichtlich in der ersten Hälfte diesen Jahres werden der Supermarkt im 1. Obergeschoss sowie der Take-away im Erdgeschoss umgebaut und modernisiert. Das Take-away-Angebot im Erdgeschoss wird mit den Formaten Kaimug (thailändische Garküche) sowie Hitzberger (gesunder Fastfood vom Sternekoch) ergänzt. Im Sommer wird das Restaurant im 2. Obergeschoss erneuert. Den Kundinnen und Kunden des Supermarkts steht während des Umbaus ein Provisorium im Untergeschoss zur Verfügung, und während des Restaurant-Umbaus sind die erneuerten Gastronomie-Formate im Erdgeschoss bereits wieder in Betrieb.

Einige neue Mieter
«Erfreulicherweise konnten wir mit einer Vielzahl bestehender Mieter bereits neue Mietverträge abschliessen», heisst es vonseiten der Privera AG. Auch die Neu- und Wiedervermietung verlaufe positiv. Einige für den Neumarkt und den angestrebten Mietermix wichtige Mietverträge seien bereits unter Dach und Fach. «Wir freuen uns, dass wir nach Umbauabschluss auch zahlreiche neue Mieter begrüssen dürfen, unter anderem Lidl, die Restaurantkette Suan Long und das Café Bauer», so Ivan Godenzi, Leiter Baumanagement Schweiz Privera AG. Ausgeführt und umgesetzt wird das Projekt durch Privera und das Architekturbüro Walker Architekten. Bauherrenberater ist die Firma MMK mit Hansjörg Pedrett, und als Generalunternehmer wird Halter den Lead in der Arbeitsplanung und -ausführung übernehmen. (kst./Visualisierung: zvg.)

< Mittags in die Welt des Tropenhauses eintauchen

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 12. September 2019
Zürich 2 vom 12. September 2019
Zürich Nord vom 12. September 2019
Zürich West vom 12. September 2019
Küsnachter vom 12. September 2019
Küsnachter Amtlich vom 12. September 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten