Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

25.01.2019 - 13:17 Uhr

Transportdrohne über dem Zürichsee abgestürzt


Zwei Routen fliegen Transportdrohnen in Zürich, eine führt über den See. Foto: zvg.

Am Freitagmorgens türzte eine Drohne, welche eine «nicht relevante» Blutprobe transportierte, beim Überqueren des Zürichsees ab. «Verletzt wurde niemand», teilt die Stadtpolizei Zürich mit. Die Drohne konnte bisher nicht gefunden werden.

Wie die Schweizerische Post mitteilt, habe sie um 10.10 Uhr, hat den Kontakt zu einer ihrer Drohnen auf deren Flug über den Zürichsee verloren. "Es handelt sich um eine Drohne des Typs Matternet M2 V9 des amerikanischen Herstellers Matternet. Die genaue Ursache und der Verbleib der Drohne sind bis anhin nicht bekannt», schreibt die Post. Klar sei, dass sich die Drohne auf dem Weg von der Klinik Hirslanden im Park ins Zentrallabor Zürich befunden habe. Sie transportierte Blutproben. Diese Proben waren bereits analysiert worden. Bis die Absturzursache geklärt ist, bleiben die Drohnen für das Spital in Lugano und am Universitätsspital Zürich am Boden. (pd.)

< Alle Listennummern für Kantonsratswahlen bekannt

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 25. April 2019
Zürich 2 vom 25. April 2019
Zürich Nord vom 25. April 2019
Zürich West vom 25. April 2019
Küsnachter vom 25. April 2019
Küsnachter Amtlich vom 25. April 2019

Sonderzeitungen

Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Tonhalle
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten