Aufgrund der Corona-Krise erscheinen die Zürcher Quartierzeitungen vorderhand alle 14 Tage. Zu den Erscheinungsdaten.
Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

15.05.2019 - 12:13 Uhr

Aliens überraschten im Hürstwald


22 Astronautinnen und Astronauten erkunden den Hürstwald. Foto: kst.

Weltraumstimmung herrschte in der Ferienwoche im GZ Affoltern. 22 Kinder bauten ein Raumschiff und stellten Raumanzüge und Astronautenriegel her. Höhepunkt war der Besuch von Aliens im Hürstwald.

Auf einer Forschungsreise im Weltall ist ein Raumschiff auf dem Planeten GZ gelandet. Es liegt in Trümmern vor dem Haus. 22 kleine Forscherinnen und Forscher ab fünf Jahren haben den Absturz überlebt und hatten nun während der Ferienwoche im GZ Affoltern die Aufgabe, das kaputte Raumschiff wieder aufzubauen, neue Raumanzüge und Helme zu herzustellen und Verpflegung für den Weiterflug zu produzieren. «Ich hatte die Idee zu diesem Projekt schon lange im Kopf», sagt René Brunner, noch bis August Praktikant im GZ Affoltern, der diese Ferienwoche organisiert hat. «Mich interessiert daran die Kombination aus Bauen und Spielen.»

Mit Hammer, Nägeln und anderen Werkzeugen und mit Unterstützung des GZ-Teams Maéva Hormain, Benjamin Solt und Moni Pellet schufen die Kinder in dieser Woche ein fantasievolles neues Raumschiff und buken Astronautenriegel. Höhepunkt der Woche war ein Ausflug in den Hürstwald, wo gemeinsam der «fremde Planet» erkundet wurde. Plötzlich hörte man Kinder «Aliens, Aliens» rufen. Und tatsächlich, in grünen Rauch gehüllt stürzten zwei Aliens aus dem Wald und begrüssten die Kinder mit eigenartigen Lauten und seltsam fremden Begrüssungsritualen. Es zeigte sich, dass die freundlichen Aliens sehr lernfähig sind und die fremde Sprache im Nu lernten, sodass bald ein reger Austausch stattfand, nachdem die erste Hemmschwelle überwunden war. «Die beiden Aliens sind Mädchen, die früher selber immer wieder an unseren Ferienwochen teilgenommen hatten und uns nun unterstützen», sagt René Brunner. «Am Freitag kommen sie nochmals zu uns ins GZ und führen für die Kinder ein Alien-Kasperlitheater auf.» (kst.)

< SBB-Cargo-Züge kuppeln neu automatisch

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 28. Mai 2020
Zürich 2 vom 28. Mai 2020
Zürich Nord vom 28. Mai 2020
Zürich West vom 28. Mai 2020
Küsnachter vom 4. Juni 2020
Küsnachter Amtlich vom 4. Juni 2020

Sonderzeitungen

2000-Watt-Gesellschaft 2019
Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten