Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

16.05.2019 - 18:24 Uhr

Benefizkonzert für Fussballschule in Uganda


as Ziel: weiteres Sportmaterial für die Fussballschule in Uganda bereitzustellen. Foto: zvg.

Der Starpianist Joja Wendt gibt am Mittwoch, 22. Mai, in der Kirche Neumünster ein Benefizkonzert zugunsten einer Fussballschule in Uganda. Das vorläufige Ende einer fast unglaublichen Geschichte.

Als Marc Caprez vor zwei Jahren Präsident des FC Seefeld wurde, fasste er den Entschluss, Kindern in den ärmsten Regionen der Welt Zugang zum Fussball zu verschaffen. «Durch einen Zufall haben wir dann entschieden, in der ugandischen Hauptstadt Kampala ein erstes Projekt zu starten», erzählt Caprez. «Über einen befreundeten Arzt konnten wir Kontakte zu im positiven Sinne fussballverrückten Ugandern knüpfen.»
Nach ersten Skype-Telefonaten fasste Caprez Vertrauen in die Ugander und schickte auf eigene Kosten seinen Sohn und dessen Kollegen mit rund 50 Kilogramm Fussballausrüstung im Gepäck nach Uganda.

Eine Erfolgsgeschichte
Bei diesem ersten Besuch in Kampala lernten die beiden jungen Seefelder zufällig den deutschen Pianisten Joja Wendt kennen. Er war vom Projekt und Mut der beiden Zürcher dermassen beeindruckt, dass er versprach, nach Zürich zu kommen und ein Benefizkonzert für die Fussballschule in Uganda zu geben. Joja Wendt hat Wort gehalten: Knapp zwei Jahre nach diesem Treffen kommt es nun am Mittwoch, 22. Mai, um 20 Uhr zum Benefizkonzert in der Kirche Neumünster. «Die Kampala Galaxy Football Academy hat sich zu einer wahren Erfolgsgeschichte entwickelt», freut sich Initiant Marc Caprez, «Heute trainieren über 200 Kinder aus einem der ärmsten Ghettos Kampalas regelmässig unter fachkundiger Anleitung.» Er habe bei der Gründung keine grossen Ziele gehabt, erklärt Caprez. «Ich wollte diesen Kids einfach den Zugang zum Fussball und ein Training mit gutem Material ermöglichen.» Was heute daraus geworden sei, übertreffe alle Erwartungen. Den ugandischen Leitern der Akademie ist es in diesem Jahr gelungen, für acht Kinder Stipendien an Privatschulen zu erhalten. So bekommen diese Kinder durch den Fussball Zugang zur Bildung, was ihnen sonst verwehrt geblieben wäre.

Solide Basis schaffen
Bis anhin hat Caprez den grössten Teil der Akademie selber finanziert. Ziel des Benefizkonzerts ist es nun, die Fussballschule auf eine solide finanzielle Basis zu stellen. «Mein Projekt kennt keine Verwaltungskosten», betont Caprez. «Alle Einnahmen und Spenden fliessen 1:1 nach Kampala. Die Reisespesen tragen wir auch in Zukunft selber.» Wer das Konzert besucht, hat damit die Gelegenheit, dieses Projekt zu unterstützen.  Theo Phon

Der Pianist

Joja Wendt lebt mit seiner Familie in Hamburg. Im Alter von vier Jahren beginnt er mit dem, was er «Lautmalerei» am Klavier nennt. Es folgt ein Klavierstudium in Hilversum und in der Manhattan School of Music in New York. In einem Musik-Club wird er von Joe Cocker entdeckt und es beginnt eine internationale Karriere, die nun schon 30 Jahre andauert. Joja Wendt hat über 30 CDs veröffentlicht und ist mit Grössen wie Jerry Lee Lewis oder Chuck Berry aufgetreten. Joja Wendt ist nicht nur ein hervorragender Pianist, sondern auch ein begnadeter Entertainer. (zb.)

Konzert in der Kirche Neumünster. Mi, 22. Mai, 20 Uhr, Spendenkonto: FC Seefeld, Bleulerstrasse 49, 8008 Zürich, IBAN: CH78 0070 0110 0012 7815 2, mit Vermerk «Kampala». Tickets: eventfrog.ch

< Den Störchen im Zoo Zürich gehts gut

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 19. September 2019
Zürich 2 vom 19. September 2019
Zürich Nord vom 19. September 2019
Zürich West vom 19. September 2019
Küsnachter vom 19. September 2019
Küsnachter Amtlich vom 19. September 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten