Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

26.07.2019 - 18:15 Uhr

Die Spitex in der Stadt Zürich bildet Lernende aus


Lernende der Spitex Zürich Limmat. Foto: pm.

15 Lernende der SpitexZürich Limmat mit Lehrabschluss Fachmann/-frau Gesundheit (FaGe) und Informatiker Systemtechnik fanden sich zur Lehrabschlussfeier bei der Spitex Zürich Limmat am Rigiplatz ein.

Die bei der Lehrabschlussfeier anwesenden Lernenden liessen sich im Spitex-gebrandeten Piaggio Ape fotografieren. Danach gab es eine Ansprache von Arda Teunissen, Zentrumsmanagement, sowie der Berufsverantwortlichen und eine kurze Rede über jeden Lernenden beziehungsweise jede Lernende. Zum Abschluss erhielten alle ihr Fähigkeitszeugnis sowie Glattalermünzen und konnten sich beim Apéro austauschen. Auch zahlreiche Eltern waren anwesend und freuten sich über den Erfolg ihrer Kinder.

Ausbildungsbetrieb
Die Ausbildung bei der Spitex erfreut sich bei den Jungen grosser Beliebtheit. «Wir haben immer genug Interessenten, aber die Aufnahmevoraussetzungen sind anspruchsvoll. So müssen unsere Lernenden unter anderem ein vierstündiges Assessment durchlaufen. In den letzten Jahren hat sich punkto Ausbildung sehr viel getan», hält die Berufsverantwortliche Kerstin Schmölzer fest. Bei der Spitex Limmat gibt es 35 FaGe-Lernende und 15 Berufsbildnerinnen, die FaGe- Lernende ausbilden. Es wird von den Lernenden einiges verlangt wie zum Beispiel schnelle individuelle Anpassungsfähigkeiten. Zudem muss man bereit sein, Verantwortung zu übernehmen. Weiter muss man sich selbst organisieren können. Auch Sozialkompetenz ist wichtig. Von den 15 anwesenden Lernenden haben 14 den Lehrabschluss Fachmann/-frau Gesundheit absolviert. Unter diesen waren drei Männer. Eine Person hat die vierjährige Ausbildung bei der Spitex zum Systemtechniker absolviert. Eine Lernende hat die Berufsmaturität BMS bestanden.

«Wir sind ein Ausbildungsbetrieb. Unser Ziel ist es, eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu gewährleisten, um den Lernenden ein gutes Fundament für ihre Berufslaufbahn mitzugeben. Das verstaubte Image der Spitex gehört der Vergangenheit an», hielt Schmölzer fest. «Unsere Lernenden bekommen nach der Ausbildung bei uns auch Stellen in den Spitälern angeboten. Das zeigt uns, dass wir absolut wettbewerbsfähig sind.» Auch ein betriebsexternes Praktikum im Spital oder in einer Langzeitpflegeeinrichtung ist ein fixer Bestandteil des Ausbildungsplans. «Wir legen Wert auf Kooperationen mit anderen Ausbildungsstätten. Die Spitex investiert viel in die Ausbildung, denn die Berufsbildung hat bei der Spitex Limmat eine lange Tradition», so Schmölzer. Ebenfalls wichtig für die Pflegefachkräfte ist die Informatik. Gearbeitet wird mit neuster Informationstechnik am Tablet und eine Vielzahl der Prozesse sind bereits heute digital.

Einige Lernende können nach dem Lehrabschluss bei der Spitex bleiben, andere haben eine neue Arbeitsstelle gefunden. Wer bei der Spitex bleibt, kann von Vorteilen der modernen Organisation profitieren: So wird das Home-Office bei der Spitex Zürich Limmat bereits heute rege genutzt und ab 2020 sind sämtliche Teams selbstorganisiert, was viel Entscheidungsspielraum bedeutet.

Leistungsauftrag
Auch private Spitex bilden Lernende aus. Was ist der Vorteil der öffentlichen Spitex gegenüber privaten Spitex? «Wir haben einen Leistungsauftrag durch die Stadt Zürich, das heisst, wir suchen die Kundinnen und Kunden nicht aus und nehmen uns der ganzen Bandbreite an Fällen an, was die Arbeit spannend und vielseitig macht», so Schmölzer. Die Spitex Limmat und die Spitex Sihl stellen die Grundversorgung im ganzen Stadtgebiet sicher. (pm.)

< Grossandrang: 500 bewerben sich für klene Wohnungen

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 19. September 2019
Zürich 2 vom 19. September 2019
Zürich Nord vom 19. September 2019
Zürich West vom 19. September 2019
Küsnachter vom 19. September 2019
Küsnachter Amtlich vom 19. September 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten