Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

11.09.2019 - 10:36 Uhr

«Nun stösst die Lok sogar Dampf aus»


Die Märli-Bühne Altstetten lädt Mitte September zur Premiere des Kindermusicals «Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer». Der kleine dunkelhäutige Jim und sein Freund Lukas wollen in China des Kaisers Tochter aus der Drachenstadt befreien.

Schauspielerinnen und Schauspieler der Märli-Bühne Altstetten sind zurzeit mit Proben für das neue Stück beschäftigt. Regie führt zum ersten Mal Peter-Matthias Born. Er äussert sich begeistert zum Stück und den Mitwirkenden: «Das Stück ist sehr anspruchsvoll, und ich bin überrascht, dass es bereits nach den ersten drei Proben gut geklappt hat. Die Kinder, die – neben den Erwachsenen – auf der Bühne stehen, sind voll motiviert und geben ihr Bestes.» Auch Denise Schneider, die Präsidentin der Märli-Bühne ist begeistert: «Die Proben laufen gut. Schwierigkeiten hat uns die Konstruktion der Lokomotive gebracht, welche die Geschichte massgebend prägt. Die Lok durfte nicht zu gross sein und sollte authentisch aussehen. Doch nun ist alles perfekt, sie rollt über die Bühne und stösst sogar Dampf aus.»

Bei der Uraufführung dabei

Regisseur Born hat eine besondere Beziehung zu «Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer». Er schmunzelt: «Ich habe Kindheitserinnerungen daran, denn bei der Uraufführung am Opernhaus Zürich im Jahr 1970 durfte ich eine Kinderrolle spielen. Später inszenierte ich das Musical im Volkshaus und konnte namhafte Stars – unter anderem Inigo Gallo und Ines Torelli – zur Mitwirkung verpflichten. Dank diesem Kindermusical gelang es übrigens damals, Ruedi Walter nach dem Tod von Margrit Rainer als Loki-Führer Lukas auf die Bühne zurück zu bringen. »
Die Geschichte handelt von Jim Knopf und Lukas, die mit der Lokomotive Emma (die sich auf Schienen, zu Wasser und auf steinigem Untergrund fortbewegen kann) von der Insel Lummerland nach China unterwegs sind. Die Dampfloki bringt Jim und Lukas schliesslich nach China, wo sie des Kaisers Tochter retten wollen, die in der Drachenstadt eingesperrt ist. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten. Neugierig? Auf www.maerlialtstetten.ch kann man Tickets reservieren und sich überraschen lassen. Die Abenteuer von Jim Knopf und Lukas finden bis Ende Oktober auf der «Märli-Bühne» im reformierten Kirchgemeindehaus in Altstetten statt. Vor und nach der Vorstellung sowie in der Pause haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, sich im Märli-Kafi mit Lummerland-Kuchen und anderen Köstlichkeiten zu verpflegen. (Beatrice Christen, Text und Foto)

Vorverkauf läuft

Die Abenteuer von Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer, sind von 15. September bis 26. Oktober auf der «Märli-Bühne» an der Pfarrhausstrasse 21 im reformierten Kirchgemeindehaus in Altstetten zu sehen. Tickets sind unter www.maerlialtstetten.ch erhältlich. Telefonische Reservationen: Montag bis Freitag von 16 bis 20 Uhr, 076 326 57 09.
An den Aufführungstagen sind Theaterkasse und Märli-Kafi jeweils eine Stunde vor Beginn der Vorführung geöffnet.

< Zauberlaterne Zürich feiert 25 Jahre

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 19. September 2019
Zürich 2 vom 19. September 2019
Zürich Nord vom 19. September 2019
Zürich West vom 19. September 2019
Küsnachter vom 19. September 2019
Küsnachter Amtlich vom 19. September 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten