Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

09.10.2019 - 13:53 Uhr

Arbeitslosigkeit bleibt konstant bei 2 Prozent


Foto: Pascal Wiederkehr

Der Zürcher Arbeitsmarkt entwickelte sich im September insgesamt weiterhin positiv, trotz einem schwierigen konjunkturellen Umfeld. Zum fünften Mal in Folge verharrte die Arbeitslosenquote bei 2.0 Prozent.

16‘944 Personen waren Ende September bei den Regionalen
Arbeitsvermittlungszentren (RAV) des Kantons Zürich als arbeitslos gemeldet, 265 Personen weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote lag im September zum fünften Mal in Folge bei 2.0 Prozent. Bereinigt um saisonale Effekte nahm die Arbeitslosigkeit wieder stärker ab.
Der Rückgang der Arbeitslosenzahlen verteilte sich breit über Branchen- und Berufsgruppen. Einen starken Rückgang gab es im Gastgewerbe (-37), welches im Sommer eine verbesserte Geschäftslage verzeichnete. Weniger Arbeitslose registrierten zudem die freiberuflichen, technischen und wissenschaftlichen Dienstleistungen (-25), zu denen unter anderem Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung, Architektur- und Ingenieurbüros sowie das Veterinärwesen gehören. Nach den Anstiegen der letzten Monate, sind im September auch die Arbeitslosenzahlen im Grosshandel zurückgegangen (-24). Mehr Arbeitslose verzeichneten im vergangenen Monat insbesondere das Gesundheits- und Sozialwesen (+29), das Baugewerbe (+23) und die Sonstigen Dienstleistungen (+17).
Anders als die Arbeitslosenzahlen nahm die Kategorie der Stellensuchenden im September leicht um 6 Personen zu. Sie umfasst alle bei der öffentlichen Stellenvermittlung gemeldeten Personen - auch jene, die nicht sofort vermittelbar sind oder über eine Arbeit verfügen. Hierzu zählen Personen in vorübergehender Beschäftigung, in Umschulung oder Weiterbildung, im Zwischenverdienst sowie Personen während der Kündigungsfrist, Krankheit, Militär oder in ungekündigtem Arbeitsverhältnis. Die Zunahme der Stellensuchenden, die noch erwerbstätig oder in Beschäftigungs- und Ausbildungsprogrammen sind, erklärt einen Teil des Rückgangs der Arbeitslosen im September.

Mässige wirtschaftliche Dynamik
Die Zürcher Wirtschaft ist derzeit in gemächlichem Tempo unterwegs. In Anbetracht der konjunkturellen Abschwächung im In- und Ausland entwickelte sich die Arbeitsmarktlage jüngst noch erfreulich positiv. Insbesondere die Wirtschaftslage der Industrie ist aber von der konjunkturellen Abkühlung ihrer Handelspartner und der weiteren Entwicklung des Handelsstreites der USA mit China und der EU beeinflusst. (pd.)

Mehr Informationen zur konjunkturellen Entwicklung im Kanton Zürich finden Sie im Zürcher Wirtschaftsmonitoring www.awa.zh.ch/monitoring

< Wenn Liebe zur Freundschaft wird

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 17. Oktober 2019
Zürich 2 vom 17. Oktober 2019
Zürich Nord vom 17. Oktober 2019
Zürich West vom 17. Oktober 2019
Küsnachter vom 17. Oktober 2019
Küsnachter Amtlich vom 17. Oktober 2019

Sonderzeitungen

Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Abenteuer Stadt Natur 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten