Züriberg Zürich 2 Zürich Nord Zürich West Zürich West mit Quartierecho Küsnachter Küsnachter Amtlich

14.02.2020 - 13:06 Uhr

Stadt will auf Wehntalerstrasse Tempo von 50 auf 60 erhöhen


Symbolbild: S. Hoffmann

Die städtische Dienstabteilung Verkehr will gemäss Ausschreibung im «Tagblatt» auf der Wehntalerstrasse zwischen Siedlungs- und Stadtgrenze einheitlich Tempo 60 einführen. Quartierbewohner wünschen aber Tempo 50.

Auf der Wehntalerstrasse gilt ab Siedlungsgrenze stadteinwärts Tempo 50. Zwischen Siedlungs- und Stadtgrenze gelten zurzeit zwei Tempolimiten: 60 und 50. Grund ist das Restaurant Waldhaus Katzensee mit Parkplatz. Dort ist jetzt Tempo 50 signalisiert. Der Rest der Strecke ist Tempo 60. Gemäss Ausschreibung im «Tagblatt der Stadt Zürich» im Januar soll künftig zwischen Siedlungs- und Stadtgrenze einheitlich Tempo 60 gelten.
Diese geplante Erhöhung der Tempolimite stösst nicht bei allen Quartierbewohnerinnen und -bewohnern auf Verständnis. Einige möchten lieber bis zur Stadtgrenze Tempo 50. Sie befürchten vor allem beim «Waldhaus Katzensee» wegen der vielen Besucherinnen und Besucher Staus. Zudem ist es nicht einfach für Autofahrer, vom Parkplatz des Restaurants in die Wehntalerstrasse zu fahren. Weiter kommt es vor allem im Sommer immer wieder vor, dass Menschen die Wehntalerstrasse zu Fuss überqueren, entweder um ins «Hänsiried» zu kommen oder um von dieser Strassenseite zum Katzensee zu gelangen. Und nicht zuletzt war im Rahmen des Projekts Strassenlärmsanierung im 2014 vorgesehen, Tempo 50 bis zum «Waldhaus Katzensee» einzuführen.

«Sinnvolle» Signalisierung
Auf Anfrage begründet die städtische Dienstabteilung Verkehr die geplante Erhöhung der Tempolimite wie folgt: «Der Bereich rund um den Autobahnanschluss Affoltern gehört neu zum Perimeter der Nationalstrassen und wird vom Bundesamt für Verkehr Astra betrieben und signalisiert.» Dieses habe im Abschnitt zwischen der Mühlackerstrasse und Höhe Haus Nr. 770 Tempo 60 signalisiert. «Um eine nachvollziehbare Abfolge an Geschwindigkeitslimiten zu haben, soll die Maximalgeschwindigkeit im stadtauswärts liegenden Abschnitt ebenfalls 60 km/h betragen.» Die Dienstabteilung Verkehr findet diese Geschwindigkeitserhöhung vertretbar, da in diesem
Bereich praktisch keine Wohngebäude seien und das Unfallbild für eine solch stark befahrene Strasse keine besonderen Auffälligkeiten zeige. «Tempo 50 auf der Wehntalerstrasse bis Höhe Mühlackerstrasse wird beibehalten, da dort Lärmgrenzwertüberschreitungen an Wohnliegenschaften vorhanden sind», hält die Dienstabteilung Verkehr fest. «Damit ergibt sich eine sinnvolle Grenze zwischen dem Innerortsbereich mit Tempo 50 und dem Ausserortsbereich mit Tempo 60 mit Autobahnzufahrt und Restaurant.» Pia Meier

Einwendungen gegen die neue Tempolimite sind möglich bis 22. Februar.

< Loki Krokodil kommt bald an Ausstellungsort

Anzeigen

Galerien

Aktuelle Ausgaben

Züriberg vom 20. Februar 2020
Zürich 2 vom 20. Februar 2020
Zürich Nord vom 20. Februar 2020
Zürich West vom 20. Februar 2020
Küsnachter vom 20. Februar 2020
Küsnachter Amtlich vom 20. Februar 2020

Sonderzeitungen

2000-Watt-Gesellschaft 2019
Abenteuer Stadt Natur 2019
Ausstellungsführer Neuer Norden 2018
Neuer Norden 2018
Literaturforum booXkey
Partnerpublikation der Lokalinfo AG
Stadt-Anzeiger Glattfelder Kilchberger Klotener Anzeiger Volketswiler Nachrichten