Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen

Aus für Erlebnisgarten

Zurück

«Der Erlebnisgarten wird wegen Corona abgesagt», schreibt die Zürcher Kantonalbank in einer Mitteilung.

Die ZKB hat aufgrund der epidemiologischen Entwicklung entschieden, den Erlebnisgarten nicht zu realisieren und die auf dieses Jahr verschobenen Jubiläumsaktivitätenzu streichen.Die bestehenden Bauten auf der Landiwiese werden so schnell wie möglich abgebrochen, so die ZKB. «Der Entscheid ist uns sehr schwergefallen. Nach Rücksprache mit internen und externen Experten sind wir zum Schluss gekommen, dass ein Abbruch aufgrundder aktuellen Lage und mit Blick auf Frühling 2021 unumgänglich ist», wird CEO Martin Scholl in der Mitteilung zitiert. Alternativen zum Erlebnisgarten plant die Bank nicht. Ein Grossteil der bereits produzierten oder bestehenden Bauten wird im Sinne der Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit in Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen und Vereinen weiterverwendet werden.

In einer ersten Stellungnahme schreibt der Verein Seebecken Seilbahnfrei, dass es nun «nach der Absage des weit weniger umstrittenen Erlebnisgartens noch unverständlicher und noch schwieriger zu kommunizieren wäre, wenn die ZKB weiterhin an ihrer unsinnigen Touristenbahn festhalten würde», Dies auch vor dem Hintergrund, dass es aufgrund der wirtschaftlichen Schwierigkeiten welche die Pandemie nach sich zieht, für die 75 Millionen Franken welche für den Bau der Seilbahn vorgesehen sind, anderweitig weit dringenderen Bedarf gebe. (pd./ Foto: zvg.)