Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen
Wahldossier

Auto im Kreis 9 angezündet

Zurück

Am Montagvormittag nahm die Stadtpolizei Zürich einen Mann fest, der im Verdacht steht, zuvor in Zürich-Altstetten ein parkiertes Auto angezündet zu haben. Dies schreibt die Stadtpolizei Zürich in einer Mitteilung.

Kurz nach 08.30 Uhr wurde der Stadtpolizei Zürich gemeldet, dass an der Bristenstrasse in Zürich-Altstetten ein Auto brennen würde. Der Brand konnte durch die Berufsfeuerwehr von Schutz & Rettung Zürich rasch gelöscht werden. Abklärungen der ausgerückten Polizisten ergaben, dass das parkierte Fahrzeug zuvor von einem unbekannten Mann angezündet worden war. Der Täter entfernte sich danach von der Örtlichkeit. Ermittlungen von Detektiven der Stadtpolizei Zürich führten in der Folge auf die Spur eines 36-jährigen Schweizers. Er konnte kurz nach 11.30 Uhr im Kreis 11 angehalten und festgenommen werden. Der Tathergang und das Motiv sind derzeit unklar. Diesbezügliche Abklärungen werden nun durch die zuständige Staatsanwaltschaft zusammen mit Brandermittlern der Kantonspolizei sowie Detektiven der Stadtpolizei Zürich vorgenommen. (pd.)