Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen
booxkey

Ein neues Haus für Initiativen

Erstellt von Pia Meier |
Zurück

Auf dem Campus der ETH Hönggerberg entsteht bis 2026 ein Gebäude, das speziell für Studierende und unternehmerische Talente eingerichtet wird.

ETH-Studierende sollen eigene Ideen umsetzen können. Dafür baut die ETH Zürich auf dem Campus Hönggerberg ein neues Gebäude. Gewinner des Architekturwettbewerbs ist das Projekt «EQUILIBRES» der ARGE Buchner Bründler Planer/Rapp Architekten. Das Projekt überzeugte die Jury unter anderem mit flexibel nutzbaren Räumen, vielfältigen Begegnungs- und Aufenthaltsorten und einem sorgfältigen Umgang mit der Umgebung und dem Freiraum auf dem Hönggerberg. Ausserdem strahlt das Gebäude die Innovation aus, die in seinem Innern stattfinden soll. Der Neubau wird verschiedene studentische Organisationen, innovative Lehrprojekte und unternehmerische Initiativen unter einem Dach zusammenführen, die derzeit an mehreren Standorten im Zentrum von Zürich und auf dem Campus Hönggerberg verteilt sind, wie die ETH festhält. Zu den Nutzern gehört der Studierendenverband VSETH, der offen strukturierte Räume für seine Aktivitäten erhält und Büros, die er mit dem Studierendenverein SOSETH teilt. Beim SOSETH erhalten Studierende Zugang zu Digital- und Fotolabor, Video- und Tontechnik und können aktiv an Projekten wie zum Beispiel das Campus-Radio Radius mitarbeiten. Im Neubau sind weiter das «Student Project House» sowie ETHSpin-offs, um nur einige zu nennen.