Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen

ETH und HSG lancieren gemeinsames Weiterbildungsprogramm

Zurück

Die ETH Zürich und die Universität St.Gallen (HSG) lancieren ein gemeinsames Executive-MBA-Programm, das «emba X». Die beiden universitären Hochschulen kombinieren für das Weiterbildungsprogramm ihr Know-how aus Technologie und Management sowie ihre Netzwerke.

Der neue Nachdiplom-Studiengang «emba X», der im Februar 2022 startet, vereint gemäss Mitteilung die Stärken der Universität St.Gallen in der Weiterbildung für Unternehmensführung, Nachhaltigkeit, Strategie und Firmentransformation mit dem Wissen der ETH Zürich im Bereich Technologiemanagement.

Der Studiengang entstand in Zusammenarbeit der Executive School of Management, Technology and Law der Universität St. Gallen und des Departements für Management, Technologie und Ökonomie der ETH Zürich.

Der 18-monatige Studiengang soll neben Grundlagen aus den Bereichen Führung, Technologie und General Management viel angewandtes Wissen vermitteln. Im Rahmen von sogenannten Sprint-Wochen erarbeiten die Studierenden beispielsweise Lösungen zu einem aktuellen Thema. Auch bauen sie mittels «Skill Building Interventions» ihre Sozial- und Führungskompetenzen aus. «Mit unserem Programm möchten wir Führungspersonen dabei unterstützen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und einen nachhaltig positiven Einfluss auf ihre Mitarbeitenden, ihr Unternehmen und schliesslich die Gesellschaft auszuüben», so ETH-Rektorin Sarah Springman. (pd.)