Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen
Wahldossier

Geglückte Nachfolge bei der Buchhandlung am Hottingerplatz

Zurück

Über 27 Jahre führten Cornelia Schweizer und Heidi Häusler als Inhaberinnen die Buchhandlung am Hottingerplatz. Nun übernimmt Antje Böhme. 

Die Buchhandlung am Hottingerplatz ist ein kultureller Treffpunkt für Lesende und Schreibende und strahlt weit über das Quartier hinaus. Das ist das Verdienst von Cornelia Schweizer, die viel Herzblut in ihre Buchhandlung steckte. Per Ende 2021 übergab sie die Buchhandlung an die Nachfolgerin. «Mit Antje Böhme haben wir die optimale Lösung für die ­eigenständige, unabhängige Buch­handlung gefunden.» Cornelia Schweizer hat ihre Buchhandlung am 15. Oktober 1994 eröffnet. Die Auswahl ist kuratiert und auf die Kundschaft im «englischen Viertel» abgestimmt. Seit 2012 war Heidi Häusler mit an Bord. Das Schulbuch für die Gymnasien und die wissenschaftliche Literatur für die Institute der Universität sind wichtige Standbeine.

Ein Lieferdienst jeden Donnerstag

Jeden Donnerstag liefert die Buch­handlung mit Freiwilligen Bücher aus unter dem Motto «Auto fährt mit Lesestoff». Veranstaltungen vielfältigster Art mit besonderen Lesungen oder beispielsweise Degustationen und Wettbewerben fanden statt und inspirierten und ­beglückten Büchermenschen. Der Plan nach der Pension von Schweizer, wohnhaft in Witikon, ist, keinen Plan zu haben. Ihre Nachfolgerin hat sie nicht persönlich gekannt. Antje Böhme hat sich auf ein Inserat beworben. «Es ist schon immer mein Wunsch gewesen, eine eigene Buchhandlung zu haben», hält die erfahrene Buchhändlerin fest. «Es war Liebe auf den ersten Blick.» Vorher war sie während 10 Jahren in der Buchhandlung Beer im Herzen der Altstadt tätig. Die Kundschaft der Buchhandlung am Hottingerplatz habe sie in der Zwischenzeit kennen gelernt. Sie schätze es, die ganze Bandbreite von Kinderbüchern, Zeitgeschichte über Romane bis zu Graphic Novels anbieten zu können. Auch englische und französische Bücher sind im Angebot. Antje Böhme will auf der Linie von Cornelia Schweizer weitermachen. Sie ist überzeugt, dass Bücher nach wie vor beliebt sind und Zukunft haben. Dies insbesondere in einem literarischen Quartier wie Hottingen. «Ich möchte verstärkt auch Jüngere und Familien ansprechen», hält sie fest. Sie will ebenfalls Veranstaltungen durchführen, und auch der Service wird weiterhin sorgsam gepflegt.

Cornelia Schweizer und Heidi Häusler traten gemeinsam per Ende 2021 in den (Un-)Ruhestand. Das neue Team bilden unter Antje Böhme Delia Huber, Fabian Schmid und Heidi Glauser.  Pia Meier

Buchhandlung am Hottingerplatz, Hottingerstrasse 44, 8032 Zürich, Telefon 044 251 15 84, info@buchah.ch. Dienstag–Freitag, 9–18.30 Uhr, Sa, 9–16 Uhr

Heidi Häusler und Cornelia Schweizer übergeben Antje Böhme am Dreiköniginnentag ihre im Quartier hochgeschätzte Buchhandlung (v. l.). Rechts: Schauspieler Wolfram Schneider-Lastin.Bild zvg