Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen
Wahldossier

Gemeinschaftszentren kommen in Adventsstimmung

Zurück

Mit dem ersten Advent kommt  für viele Menschen wieder die schönste Zeit des Jahres. In den 17 Zürcher Gemeinschaftszentren lassen sich die Adventswochen auch dieses Jahr mit allen Sinnen besonders intensiv erleben: Die Gemeinschaftszentren haben wiederum eine grosse Zahl von Angeboten mit saisonalem Brauchtum in ihren Programmen und führen damit die Menschen im Quartier zusammen. Dies schreiben die Gemeinschaftszentren in einer Medienmitteilung.

In der Adventszeit herrscht jedes Jahr viel Betrieb in den 17 Zürcher Gemeinschaftszentren: Unzählige Veranstaltungen für Gross und Klein reihen sich aneinander, vom Kerzenziehen und Adventskranz binden übers Lebkuchen verzieren und Grittibänzen backen bis hin zum Gestalten von Weihnachtskugeln und dem Basteln von Origami-Weihnachtsschmuck. Während letztes Jahr viele Angebote aufgrund der Corona-Pandemie entfallen mussten, ist dieses Jahr der Veranstaltungskalender wieder so umfangreich wie zuvor. Die Beilage vermittelt einen Überblick über die zahlreichen und vielfältigen Adventsangebote aller 17 Gemeinschaftszentren. Besonders wichtig: Alle Angebote in den Innenräumen können nur mit einem gültigen Covid-Zertifikat besucht werden.

Menschen zusammenführen – nicht nur in der Adventszeit

Mit ihren Angeboten nehmen die Zürcher Gemeinschaftszentren eine wichtige Aufgabe wahr: Sie führen Menschen im Quartier zusammen, fördern gemeinsame Aktivitäten, wecken gemeinsame Interessen und stärken so das Zusammengehörigkeitsgefühl – kurz: sie leisten einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Stadt Zürich. Und dies natürlich nicht nur in der Adventszeit, sondern das gesamte Jahr über.

Alle Angebote auf einen Blick

Informationen zu allen Angeboten finden Sie auf unserer Homepage unter www.gz-zh.ch. Wählen Sie auf der Startseite einfach das Gemeinschaftszentrum in Ihrer Nähe aus. Die Zürcher Gemeinschaftszentren bieten der Bevölkerung in den Stadtzürcher Quartieren seit bald 70 Jahren vielfältige Möglichkeiten zur Begegnung und zur Beteiligung, stellen Infrastruktur zur Verfügung und stärken und prägen so die Gemeinschaft in den Quartieren mit. Die Zürcher Gemeinschaftszentren werden von einer unabhängigen Stiftung getragen und auf der Basis einer Leistungsvereinbarung durch das Sozialdepartement der Stadt Zürich mitfinanziert. (pd.)