Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen

Keine weiteren Bewilligungen

Erstellt von Lorenz Steinmann |
Zurück

Fertig Ausnahmen wegen Corona: Ab Oktober gilt der unbürokratische Entscheid des Stadtrats nicht mehr, dass Restaurants mehr Platz auf dem Trottoir nutzen dürfen.

Wegen des Coronavirus dürfen Beizen auf grösseren Flächen hinausstuhlen. Das hat der Stadtrat Anfang Mai unbürokratisch entschieden. Doch obwohl es deswegen fast keine Reklamationen gab, will die Stadt nun nichts davon wissen, die Regelung auch nach Corona beizubehalten. «Nein», heisst es auf entsprechende Anfrage der Lokalinfo. Das erstaunt, weil «abgesehen von einigen zu grosszügig ausgedehnten Flächen das Fazit positiv ist», wie die Stadtpolizei sagt. Es gab «bis dato lediglich eine Handvoll Reklamationen», so Marc Surber.

So muss man sich spätestens ab Ende Oktober wieder daran gewöhnen, dass am Boden merkwürdige grüne und blaue Zeichen daran erinnern, was erlaubt ist und was nicht. Sprich: Wer nur einige Zentimeter ausserhalb der Zone wirtet, muss mit einer Busse rechnen. Ein Vorgehen, das der Stadtzürcher Gewerbeverband schon als «Schikane» bezeichnete.