Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen
Wahldossier

Maverick fliegt wieder – Top Gun ist zurück

Erstellt von Patrick Holenstein |
Zurück

Im Grunde war es beim Trend zur Nostalgie – oder dem Mangel an Ideen –, der aktuell in der amerikanischen Film­branche herrscht, nur eine Frage der Zeit, bis Maverick wieder den Himmel unsicher macht. So startet am 26. Mai nach mehrfacher pandemiebedingter Verschiebung «Top Gun: Maverick» in den Kinos. Hauptdarsteller Tom Cruise geht zwar stramm auf die 60 zu, macht aber noch immer möglichst viele Stunts selbst.

Nach über drei Jahrzehnten in der U.S. Air Force soll Maverick eine Fliegertruppe für eine Spezialmission trainieren. Dass er dabei auf seine Konkurrenten Iceman trifft, ist wenig erstaunlich, will man doch die alten Helden auf der Leinwand sehen, wenn «Top Gun» angekündigt ist. Neben Schauspieler Tom Cruise alsMaverick ist auch Val Kilmer als Iceman wieder mit im Boot.

Regisseur Joseph Kosinski ist noch nicht so erfahren, hat aber mit dem durchaus sehenswerten Science-Fiction­Streifen «Oblivion» sein Talent bereitsbewiesen. In einem Film wie «Top Gun» sind aber sowieso die Kampfjets und die spektakulären Flugaufnahmen schon die halbe Miete. Der Trailer lässt keinen Zweifel daran: Der Film gehört auf die grosse Leinwand.


Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Online-Kultur-Magazin «Bäckstage.ch»