Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen

Stadtklima-Initiativen in Zürich mit je rund 5700 Unterschriften eingereicht

Zurück

Am 7. September 2021 hat die Organisation «umverkehR» gemeinsam mit den Partnerorganisationen die Unterschriften für die beiden Stadtklima-Initiativen in Zürich eingereicht. Gesammelt wurden die Unterschriften mit tatkräftiger Unterstützung der umverkehR-Regionalgruppe Zürich.

Die Unterschriften für die «Gute-Luft-Initiative» und die «Zukunfts-Initiative» wurden zusammen mit einer Birke in einem Cargo-Velo zum Stadthaus gefahren, wo umverkehR und weitere Organisationen sie Reto Zumstein, dem stellvertretenden Leiter Wahlen und Abstimmungen, übergaben. «Mit der symbolischen Aktion wollen wir die Forderung nach mehr Platz für Bäume und klimafreundliche Mobilität unterstreichen», bekräftigte Silas Hobi, Geschäftsleiter von umverkehR.
«Das Kernstück der «Gute-Luft-Initiative» heisst Bäume statt Asphalt! Die Initiative bringt mehr Schatten, Natur und Aufenthaltsqualität», sagte Simone Brander (Gemeinderätin SP). «Der Verkehr, und vor allem der Autoverkehr, ist nach wie vor der grösste CO2-Emittent der Schweiz. Hier setzt die «Zukunfts-Initiative» an. Sie bringt Zufussgehenden, Velofahrenden und ÖV-Fahrgästen mehr Platz und fördert eine klimafreundliche Mobilität», erklärte Res Marti (Gemeinderat Grüne Stadt Zürich).

National mit lokalen Schwerpunkten

Die Zürcher Initiativen sind Teil einer nationalen Kampagne mit lokalem Schwerpunkt. Zürich ist nach St. Gallen, Basel-Stadt, Genf und Winterthur der fünfte Ort, wo die Initiativen erfolgreich eingereicht werden. In Bern werden die Stadtklima-Initiativen voraussichtlich im Frühling 2022 lanciert. In Zürich werden die Initiativen mit den Grünen, Pro Velo Kanton Zürich, der SP, den Jungen Grünen, der Juso, der Integralen Politik, Klimastadt-Zürich, der Greenpeace Regionalgruppe Zürich und dem WWF Kanton Zürich von einer breiten Trägerschaft unterstützt. (pd./ Bild: zvg.)