Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen

Stadtrat subventioniert 41 gemeinnützige Wohnungen

Zurück

Der Stadtrat gewährt Liegenschaften Stadt Zürich einen Beitrag in der Höhe von 3,97 Millionen Franken. «Damit werden die Mietzinse von 41 Wohnungen für Haushalte mit kleinen Einkommen in der Wohnsiedlung Hornbach verbilligt. Der Beitrag stammt aus der Wohnbauaktion 2017», heisst es in einer Mitteilung.

Das in der Gemeindeordnung verankerte Ziel sieht vor, den Anteil der gemeinnützigen Mietwohnungen auf einen Drittel zu erhöhen. In diesem sollen auch gezielt Wohnungen jenen Bevölkerungsteilen zugutekommen, die auf dem freien Markt erschwerten Zugang zu angemessenen Wohnungen haben. Mit der Subventionierung eines Anteils der Wohnungen wird die soziale Vielfalt in Neuüberbauungen gefördert.

Liegenschaften Stadt Zürich (LSZ) hat im Seefeldquartier die Wohnsiedlung Hornbach mit insgesamt 125 Wohnungen realisiert. Der Bezug der Wohnungen ist per Frühjahr 2021 geplant. LSZ erhält einen Beitrag von 3,97 Millionen Franken für die Subventionierung von 42 Wohnungen. Zusammen mit den Unterstützungsleistungen des Kantons sind damit monatliche Verbilligungen von 111 Franken für 1-Zimmer-Wohnungen bis zu 256 Franken für 5,5-Zimmer-Wohnungen möglich. Dies ergibt im Durchschnitt Mietzinse zwischen 748 Franken und 1 566 Franken.

Darlehen und Beiträge aus der Wohnbauaktion
Die zinslosen, aber rückzahlungspflichtigen Darlehen werden aus der Wohnbauaktion 2017 gewährt. Diesen Rahmenkredit von 90 Millionen Franken haben die Stimmberechtigten bewilligt. Davon stehen derzeit noch rund 46,66 Millionen Franken zur Verfügung. Aufgrund der Gemeindeleistung ist voraussichtlich mit einem kantonalen Darlehen in gleicher Höhe zu rechnen. In der Stadt Zürich gibt es aktuell rund 6700 Wohnungen für einkommensschwache Haushalte, die gezielt verbilligt wurden. Die subventionierten Wohnungen werden nach genauen Kriterien in Bezug auf Belegung und Einkommen vergeben. Die Stadt überprüft die Einhaltung dieser Kriterien alle zwei Jahre. (pd.)