Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen

Tanztheater Dritter Frühling tanzt «Moebius Strip»

Zurück

Ein Choreografieklassiker – mit einer Risikogruppe über 60 Jahren reinszeniert – spiegelt im Wiediker Kulturmarkt den gesellschaftlichen Umgang mit Corona.

Der Verein Tanztheater Dritter Frühling ist seit 20 Jahren Produzent von Tanztheaterstücken, die als Kooperationen zwischen Tanzlaien über 60  Jahre und Tanzprofis entstehen.

Strenge Muster zieren den Tanzboden im Kulturmarkt an der Aemtlerstrasse 23. Tänzerinnen und Tänzer bewegen sich in strikten Strukturen, spielen mit Nähe und Distanz. Regeln werden eingehalten, erweitert, und ein assoziativer Raum voll ungewohnter Bilder entsteht. Das streng formale Tanzstück «Moebius Strip», mit welchem der Schweizer Tanzpreisträger Gilles Jobin 2001 Furore machte, gehört ohne Zweifel zum modernen Schweizer Tanzerbe. Gilles Jobin und sein Assistent Jean-Pierre Bonomo studierten es in den letzten Jahren mit sehr unterschiedlichen Ensembles immer wieder neu ein.

Das Tanztheater Dritter Frühling (TT3F) schafft mit diesem Meisterwerk einen Bezug zur aktuellen Situation unserer Gesellschaft, die arg von der Corona-Krise gezeichnet ist. Heute werden Nähe, Distanz, Verantwortung und der Generationenvertrag neu ausgehandelt. In diesen unsicheren Zeiten verschwinden auch ältere Menschen immer mehr aus dem öffentlichen Raum, auf Bühnen sind sie fast nicht mehr anzutreffen. Mit der Reinszenierung von «Moebius Strip» mit Menschen über 65 Jahre, die zur Hochrisikogruppe zählen, möchte sich das TT3F in den Diskurs einbringen und zeigen: Die ältere
Generation ist da und hat etwas zu sagen. (e.)

Zeitgenössisches Tanzstück unter Mitwirkenden des Tanztheaters Dritter Frühling. Premiere: Dienstag, 15. September, 20 Uhr. Kulturmarkt, Aemtlerstrasse 23, 8003 Zürich. Vorverkauf benützen (www.kulturmarkt.ch), keine Abendkasse. Weitere Vorführungen (ebenfalls Vorverkauf): 16., 17., 18. und 19. September,jeweils um 20 Uhr. www.dritter-fruehling.ch