Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen
booxkey

Thomas Meyer liest in Wollishofen

Zurück

Die Katholische Kirchgemeinde St. Franziskus lädt zu einer Lesung mit Erfolgsautor Thomas Meyer.

Thomas Meyer, geboren 1974 in Zürich, arbeitete nach einem abgebrochenen Jura-Studium als Texter in Werbeagenturen und als Reporter auf Redaktionen. 2007 machte er sich selbstständig. Sein Roman «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die
Arme einer Schickse» wurde zu einem Best- und Longseller, die Verfilmung «Wolkenbruch» (2018) war ein Kinoerfolg. Am Dienstag, 27. Oktober, um 20 Uhr liest Thomas Meyer in der Katholischen Kirchgemeinde St. Franziskus an der Kilchbergstrasse 1 aus dem Nachfolgeroman «Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin». Moderiert wird der Anlass von Uwe Burrichter.

Nach dem Bruch mit seiner frommen jüdischen Familie wird Motti Wolkenbruch von Schicksalsgenossen aufgenommen. Wie sich bald zeigt, haben die aber weit mehr als nur gegenseitige Unterstützung im Sinn: Sie trachten nach der Weltherrschaft. Bisher allerdings völlig erfolglos. Erst als Motti das Steuer übernimmt, geht es vorwärts. Doch eine Gruppe von Nazis hat das gleiche Ziel – und eine attraktive Agentin in petto. (red.)

Lesung: Der Zürcher Erfolgsautor Thomas Meyer liest aus «Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin». Dienstag, 27. Oktober, 20 Uhr. Katholische Kirchgemeinde St. Franziskus an der Kilchberg-
str. 1. st-franziskus.ch, www.diogenes.ch