Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen

Von der Bühne in die digitale Welt

Erstellt von Béatrice Christen |
Zurück

Die Corona-Krise hat vieles verändert. Veranstaltungen wurden abgesagt oder in anderer Form angeboten. Der Verein Musicalprojekt Zürich 10 musste die Proben zu den in diesem Jahr geplanten Aufführungen abbrechen.

Um die Vereinsaktivitäten trotzdem zu pflegen, finden jeweils am Montag für die Mitglieder virtuelle Treffen statt. Zudem werden digitale Onlineworkshops über das Portal Zoom angeboten. Einige davon sind öffentlich zugänglich und erlauben Musicalfreunden und Interessierten den Blick hinter die Kulissen eines Musicalprojekts.

Internet macht es möglich

Wer Lust hat, kann also über Zoom virtuell Musicalluft schnuppern. Insgesamt werden drei Workshops öffentlich angeboten. Diese sind in drei Sparten aufgeteilt. Der erste mit dem Thema Schauspiel hat bereits stattgefunden. Der nächste zum Thema Tanz – unter der Leitung der Choreografin Joëlle Regli – findet am 18. Januar um 19 Uhr statt. Der letzte widmet sich dann am 25. Januar ebenfalls um 19 Uhr – unter der musikalischen Leitung von Viktor Szlovàk – dem Gesang.

Interessiert? Zoom herunterladen und im Internet den Link auf der Website www.musicalprojekt.ch anklicken. Anschliessend gibt es zwei Möglichkeiten. Man kann sich aktiv am Workshop beteiligen oder ganz passiv Musicalluft schnuppern. Die Workshops sind kostenlos.

Wer den Musicalverein trotzdem unterstützen möchte, kann das tun. Zum Beispiel mit dem Erwerb einer Maske mit dem Logo. Der Vorstand des Musicalvereins hofft, dass ab Sommer die Proben wieder im Kirchgemeindehaus Höngg stattfinden dürfen und die geplanten Vorstellungen im März 2022 stattfinden werden.