Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen

Wandern, Velofahren und Mountainbiken werden immer beliebter

Zurück

Zusammen mit Schweizer Wanderwege und Schweiz Mobil untersucht das Bundesamt für Strassen (Astra) regelmässig bestimmte Kennzahlen und Verhaltensparameter in Bezug auf das Wandern, Velofahren und Mountainbiken in der Schweiz. Basis für die Untersuchung sind die Studie «Sport Schweiz 2020» des Bundesamts für Sport sowie ergänzende Befragungen von Wandernden, Velofahrenden und Moutainbikenden.

Wie aus einer Mitteilung des Astra hervorgeht, hat das Wandern seit 2013 stark an Popularität gewonnen. 57 Prozent der Schweizer Wohnbevölkerung im Alter ab 15 Jahre zählen Wandern zu ihren Sport- und Bewegungsaktivitäten.

42 Prozent der Wohnbevölkerung im Alter ab 15 Jahren zählt Velofahren zu ihrer Bewegungs- und Sportaktivität. Somit hat Velofahren zwischen 2007 und 2019 an Popularität gewonnen. Im Mittel fährt man pro Jahr an 40 Tagen Velo und ist an einem solchen Tag eine Stunde im Sattel.

Und auch Mountainbiken hat zwischen 2007 und 2019 stark an Popularität gewonnen: Von der Bevölkerung im Alter ab 15 Jahren fahren knapp 8 Prozent Mountainbike, hochgerechnet sind dies über eine halbe Million Personen. (pd.)