Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen
booxkey

Wieder Musik in St. Franziskus

Zurück

Nun ist es endlich so weit: In Wollishofen kann der 16. Konzertzyklus starten – mit einer Orgeltrilogie.

Natürlich, nach der Zwangspause von Mitte März bis Auffahrt gibt es wieder Gottesdienste, in denen mindestens Orgelmusik zu hören ist. Und am Franziskusfest Ende September durfte sogar eine kleine Formation des Franziskus-Chors den Gottesdienst mitgestalten. Für die Sänger und Sängerinnen war das eine besondere Erfahrung. Man fühlt sich allein auf weiter Flur und kann nicht abschätzen, was da bei den Zuhörenden ankommt. Doch auf die vortreffliche Akustik dieser Kirche ist Verlass; das Resultat war durchaus hörenswert.
Und jetzt endlich nimmt auch «Musik in St. Franziskus» wieder Fahrt auf. Der 16. Konzertzyklus startet in der ersten Novemberwoche mit einer Orgeltrilogie. All die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Helfer dieser Konzertreihe freuen sich ungemein darüber, denn das Planen der Saison 2020/21 war – und ist immer noch – von vielen Unwägbarkeiten geprägt. Wie vielen Konzertbesuchenden darf Einlass gewährt werden? Welche weiteren Massnahmen sind zu treffen? Um möglichst auf der sicheren Seite zu bleiben, werden Masken verteilt und die Adressen der Besuchenden aufgenommen. Und all das bei beschränkter Platzzahl.

Besonders erfreulich ist für die Organisatoren, dass der frühere Organist von St. Franziskus, Martin Kuttruff, diese Konzertsaison eröffnen wird. Er hat während seiner Zeit in Wollishofen den Musikzyklus aktiv mitgestaltet und vor zwei Jahren die Idee einer «Orgeltrilogie» zum ersten Mal in die Tat umgesetzt. In diesem Jahr wird er am Sonntag, 1. November, ab 19 Uhr zusammen mit dem Alphornvirtuosen Balthasar Streiff zu hören sein. Die beiden erkunden unterschiedlichste musikalische Welten von der Klassik bis in die Moderne, wobei auch ein Abstecher in die Volksmusik nicht fehlen darf.

Weiter geht es dann am Mittwoch, 4. November, mit dem Stummfilm «Das Cabinet des Dr. Caligari», den Tobias Willi an der Orgel begleiten wird. Und am darauffolgenden Sonntag, 8. November, wird Martin Sander ebenfalls ab 19 Uhr die Trilogie mit Werken von J. S. Bach bis P. Wolfrum abrunden. (e.)

 

3. Wollishofer Orgeltrilogie

Die Konzerte der 3. Wollishofer Orgeltrilogie finden in der Kirche St. Franziskus statt und beginnen jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Kollekte zur Deckung der Kosten. Die Platzzahl ist beschränkt.
• Sonntag, 1. November: Alphorn trifft Orgel. Martin Kuttruff, Zürich, und Balthasar Streiff, Basel.
• Mittwoch, 4. November: Orgelimprovisation zum Stummfilm «Das Cabinet des Dr. Caligari». Tobias Willi, Zürich.
• Sonntag, 8. November: «Mitten wir im Leben sind», Orgelwerke verschiedener Epochen. Martin Sander, Basel.