Züriberg
Zürich 2
Zürich Nord
Zürich West
Küsnachter
Abo bestellen

Wissen teilen, Bildung schenken

Zurück

Wer hätte das noch bis vor kurzer Zeit für möglich gehalten? Trotz schwieriger Voraussetzungen durch Covid-19 haben 12 Institutionen und Vereine unterschiedlichste Menschen gewinnen können, welche zusammen über 80 Lektionen Wissen schenken. Von 21. bis 27. September wird erzählt, erlebt, gekocht und gegessen und dabei neues entdeckt und gelernt.

Das Lernfestival «Quartier macht Schule – Wissen teilen» wächst weiter: Von Zürich-Nord bis Zürich-Süd  – das Projekt begeistert und wird von Jahr zu Jahr grösser. Doch 2020 machten sich auch hier die Corona-Krise und der Lockdown bemerkbar. Etwas aufwendiger gestaltete sich heuer die Suche nach Personen, welche Lektionen anbieten. Die Aktivierungsphase wurde in der Folge verlängert, und es wurde entschieden, dass dieses Jahr kein übergreifendes Programmheft gedruckt wird. Vielmehr wird das Festival von den verschiedenen teilnehmenden Institutionen vor Ort mit einem gemeinsamen Plakatsujet selbst dargestellt. Das gesamte, umfassende und bunte Programm finden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jedoch online bei den jeweiligen Institutionen.

Aloha-Spirit im GZ Grünau
Die Lektionen richten sich nicht nur an Erwachsene. Die Schauspielerin und Sängerin Charlie Fischer bringt mit ihrem Ukulele-Workshop für Kinder von 6 bis 11 Jahren einen Hauch Aloha-Spirit ins GZ Grünau. Auf der anderen Seite der Stadt laden Jugendliche aus dem Jugendtreff Leimbach Erwachsene zum Gamen in den Jugendtreff ein. Spannend wird es auch im Altstadthaus mit einer Lektion zum «Einstieg ins Fliegenfischen»: Fische fangen ja bekanntlich Fliegen. Beim Fliegenfischen fangen jedoch Fliegen die Fische.

Nonna Gina
Und wem die feinen Gnocchi di Patate von der Nonna Gina nicht aus dem Kopf gehen, meldet sich schnell zum Kochworkshop im Quartiertreff Hirslanden an. Alle Lektionen werden von Freiwilligen geschenkt. Menschen mit Freude und Leidenschaft an ihrem Thema. Die Lektionen sind kostenlos, und eine freiwillige Kollekte wird gesammelt. Die Platzzahl ist beschränkt und eine Anmeldung erforderlich. (pd.)

Von 21. bis 27. September finden im Altstadthaus, im Alterszentrum Laubegg, im Zentrum Elch, im Quartiertreff Hirslanden und in den Gemeinschaftszentren Hirzenbach, Leimbach, Grünau, Loogarten, Affoltern, Wollishofen, Witikon und Riesbach über 80 verschiedene Lektionen zu unterschiedlichen Themenbereichen statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Im Zentrum steht die Freude am Teilen und Lernen. Detailprogramme und Anmeldung über die jeweiligen Veranstaltungsorte.